Gut 20 Arbeiten für Osterburg-Kunstpreis in Weida

Weida  Im Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche ist nun die Jury am Zug

Abendstimmung auf der Osterburg Weida

Abendstimmung auf der Osterburg Weida

Foto: Peter Michaelis

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Über 20 Arbeiten sind für den „Kinder-Jugend-Kunstpreis Osterburg Weida“ des Fördervereins Freunde der Osterburg und des Kinder- und Jugendparlaments Weida bis zur Abgabefrist am 31. Juli eingereicht worden. Wie der Verein informiert, erreichten ihn für den Fotowettbewerb Bilder von zwei Einzelbewerberinnen und zwei Gruppen, die sich künstlerisch dem wohl beliebtesten Fotomotiv der Stadt, der Osterburg widmeten. In den nächsten Wochen werde eine Jury die Arbeiten sichten und die Preisträger auswählen. Die Übergabe der Preise erfolgt bei der Ausstellungseröffnung mit Livemusik am 20. September, ab 14 Uhr, auf der Osterburg, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.

Bereits jetzt blicken die Veranstalter auch aufs kommende Jahr, wenn der Wettbewerb erneut ausgerufen werden soll, dann unter der Überschrift „Zeichen-Wettbewerb 2020“, erneut für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Die drei besten Arbeiten sollen, wie auch dieses Jahr, mit einem Preis bedacht werden. „Ohne finanzielle Unterstützung wäre ein solches Projekt nicht zu verwirklichen“, so der Förderverein, der sich für finanzielle Zuwendungen von der Teag – Thüringer Energie AG und der Sparkasse Gera-Greiz für den Kunstpreis bedankt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.