Haus mit Auto gerammt: Fahrer bei Unfall in Gera schwer verletzt

red
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Nicolas Armer / dpa

Gera.  Ein Autofahrer ist bei einem Unfall in Gera schwer verletzt worden. Er prallte mit seinem Fahrzeug gegen ein Haus.

Bei einem Unfall ist am Samstagabend in Gera ein 78-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren gegen 17.30 Uhr in die Lange Straße ausgerückt.

Dort hatte der Mann offenbar aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle über seinen Kia verloren. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Haus. Der 78-Jährige dabei wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Sein stark beschädigtes Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Weitere Personen wurden nicht verletzt. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei keine Angaben machen.

Die Geraer Polizei ermittelt zum Unfallgeschehen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.