Heckscheibe von Rettungsfahrzeug in Gera eingeschlagen und Sanitätsrucksack gestohlen

Gera  In Gera schlugen der oder die Täter die Heckscheibe eines dort abgestellten Sanitätsfahrzeuges ein.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte Täter trieben in der Nacht zum Mittwoch ihr Unwesen in der Ernst-Toller-Straße.

Hierbei schlugen der oder die Täter die Heckscheibe eines dort abgestellten Sanitätsfahrzeuges ein und stahlen daraus einen Sanitätsrucksack samt medizinischen Inhaltes.

Die Polizei Gera sucht im Zuge ihrer Ermittlungen Zeugen, welche Hinweise zur Tat, den Tätern bzw. dem Verbleib des Sanitätsrucksackes geben können.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0, bei der Polizei Gera zu melden.

Rettungskräfte wollen verletzten 17-Jährigen versorgen – doch dann werden sie angegriffen

Feuerwehrleute hätten sterben können - Innenminister fordert harte Strafen nach Anschlag in Gera

A9 nach schwerem Lkw-Unfall in der Nacht wieder freigegeben

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.