Im Hofwiesenpark und an ehemaliger Turnhalle randaliert - Alkoholfahrt und Drogenfund

Symbolbild:

Symbolbild:

Foto: Stephan Jansen/dpa

Die Meldungen der Polizei für Gera und den Kreis Greiz.

Im Hofwiesenpark randaliert

Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zu einer Sachbeschädigung im Geraer Hofwiesenpark eingeleitet. Samstag gegen 15 Uhr beschädigten Unbekannte vermutlichen durch einen Schlag das Steuergerät eines Drehkreuzes in der Nähe des Hofwiesenbades. Die Anlage wurde beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich an den Inspektionsdienst Gera zu wenden: Tel.: 0365-8290

Alkoholfahrt gestoppt

Polizisten kontrollierten am Montagabend gegen 17:30 Uhr in der Meuselwitzer Straße in Pölzig den 55-Jährigen Fahrer eines Ford. Wie sich herausstellte, war der Mann alkoholisiert. Ein Atemalkoholvortest ergab 1,46 Promille. Die Beamten untersagten dem 55-Jährigen die Weiterfahrt und veranlassten eine Blutentnahme. Der Fahrer muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Drogen gefunden

Polizisten kontrollierten Montagnacht gegen 23:20 Uhr einen 21-Jährigen in der Teichgasse von Ronneburg. Wie sich herausstellte, führte der junge Mann circa 10 Gramm Marihuana mit sich. Die Beamten beschlagnahmte vor Ort die Drogen. Der 21-Jährige muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Fensterscheiben beschädigt

Zwischen dem 10. und dem 13. September schlugen bislang unbekannte Täter drei Fensterscheiben einer ehemaligen Turnhalle Am Zaschberg in Greiz ein. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion unter Tel.: 03661 6210 entgegen.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Gera.