Feueralarm

In Gera hat es an mehreren Stellen gleichzeitig gebrannt

Gera.  In Gera in der Nordstraße brannte es in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch an mehreren Stellen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Daniel Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mehrere Polizeiwagen sowie die Feuerwehr kamen Mittwochnacht aufgrund von verschiedenen Bränden in Gera Debschwitz zum Einsatz. Von 1.10 Uhr bis 1.45 Uhr brannten an mehreren Stellen in der Nordstraße insgesamt drei große Müllcontainer, eine kleine Mülltonne sowie circa 15 Meter Sichtschutzzaun.

In der Debschwitzer Straße fanden die Beamten zudem zwei angebrannte Altkleidercontainer vor. Nach derzeitigen Erkenntnissen entzündeten ein oder mehrere Täter die Container und den Zaun. Sie entkamen unerkannt.

Die Brände löschten die jeweils eingesetzten Kameraden der Feuerwehr. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Trotz intensiver Fahndung im Tatortbereich konnten die Täter nicht gefunden werden. Wer hat im Tatzeitraum ungewöhnliche Personenbewegungen wahrgenommen? Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0365 / 8234 1465 an die Kriminalpolizei Gera zu wenden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren