In Gera sind 3993 Menschen arbeitslos

Agentur für Arbeit, Jobcenter Gera in der Reichsstraße

Agentur für Arbeit, Jobcenter Gera in der Reichsstraße

Foto: Peter Michaelis

Gera.  Mehr Stellen zur Besetzung unterbreitet

Aktuell sind in der Stadt Gera insgesamt 3993 Menschen im Monat März arbeitslos gemeldet. Das sind 96 weniger als vor einem Monat und 229 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote geht um 0,2 Prozentpunkte zurück und beträgt aktuell 8,6 Prozent. Im Vorjahr lag sie bei 8,0 Prozent.

Von regionalen Unternehmen und Einrichtungen wurden der Arbeitsagentur im Berichtsmonat 369 Stellen zur Besetzung unterbreitet, das waren 197 mehr als im Februar und auch 151 mehr als vor einem Jahr. Aktuell befinden sich für die Stadt Gera 880 freie Stellen im Bestand der Arbeitsagentur. Im Rechtskreis SGB II – in Betreuung des Jobcenters Gera – blieb die Zahl der Arbeitslosen gegenüber Februar konstant bei 2609 Personen. Im Vorjahresvergleich sind es nun aktuell 105 Personen mehr.

Das Jobcenter betreut 5275 Bedarfsgemeinschaften, auch hier blieb die Zahl nahezu unverändert zum Vormonat. Es sind jedoch 368 Bedarfsgemeinschaften weniger als vor einem Jahr. Auch die Zahl der Arbeitslosengeld II-Bezieher sank im Jahresvergleich um 435 Personen auf aktuell 6743.

Im März haben in der Stadt Gera 24 weitere Unternehmen für 159 Mitarbeiter angezeigt, dass sie in Kurzarbeit gehen werden. Seit April 2020 haben somit insgesamt 1673 Unternehmen Kurzarbeit für 16.521 betroffene Beschäftigte angezeigt.