Inzidenz steigt in Gera auf über 200

Gera.  28 Neuinfektionen in Gera gemeldet. Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz am Sonntag auf 240,5.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Gera insgesamt 2400 Fälle gemeldet.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Gera insgesamt 2400 Fälle gemeldet.

Foto: Symbolbild/Christoph Vogel

Mit Stand Sonntag sind in Gera 28 Neuinfektionen registriert worden. Aktive Fälle gibt es derzeit 379, teilte der Krisenstab der Stadt mit.

Seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt 2400 Fälle gemeldet. 1928 Personen sind als genesen registriert. 93 Menschen – und damit drei weitere – sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Der Inzidenzwert der Stadt Gera ist auf 240,5 gestiegen. Am Freitag lag er noch bei 162,1.

Corona-Blog: Landrat kritisiert Impfstrategie – Aufruf zu "Rodeln gegen Ramelow"