Inzidenz von Gera weiterhin unter 35

red
Auch Schnelltests helfen weiter bei der Eindämmung der Pandemie.

Auch Schnelltests helfen weiter bei der Eindämmung der Pandemie.

Foto: Zacharie Scheurer / dpa-tmn

Gera  Über das Wochenende sind neun neue Corona-Infektionen für Gera gemeldet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt weiterhin unter der Marke von 35.

Die 7-Tage-Inzidenz der Stadt Gera liegt am Montag bei 30,07. Neun Neuinfektionen wurden über das Wochenende registriert, teilt der Krisenstab mit. Es gibt aktuell 43 (+5) aktiv Infizierte. 76 Menschen befinden sich in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind 5681 (+9) Infektionen gemeldet worden.

Corona-Blog: Bündnis „Innenstädte mit Zukunft“ gegen Ladensterben – 18.000 Impfdosen für Thüringer Betriebe

Insgesamt 5441 (+4) Personen gelten als genesen. Seit Beginn der Pandemie sind 197 (0) Menschen an oder mit Covid-19 verstorben. Im Acht Geraer mit Covid-19 befinden sich in stationärer Behandlung im SRH Wald-Klinikum. Einer von ihnen muss intensivmedizinisch behandelt werden.