Inzidenzwert in Gera bleibt niedrig

ck
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Tom Weller / dpa

Gera.  Vier Neuinfektionen über das Pfingstwochenende registriert.

Der niedrige Inzidenzwert der Stadt Gera bleibt auch am Dienstag stabil bei 36,5. Lediglich vier Neuinfektionen wurden über das lange Pfingstwochenende registriert, teilt der Krisenstab mit. Es gibt 93 aktiv Infizierte. Alle aktuellen Entwicklungen im Corona-Liveblog

215 Menschen befinden sich in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind 5634 (+4) Infektionen gemeldet worden. Insgesamt 5346 (+48) Personen gelten als genesen.

Seit Beginn der Pandemie sind 195 (+0) Menschen an oder mit Covid-19 verstorben.