Kabarett Wirsing gastiert im Haus Schulenburg in Gera

Kabarett Wirsing

Kabarett Wirsing

Foto: Kabarett

Gera.  „Auf ne gute Zeit“ am 25. November

Heute, 25. November, 19.30 Uhr heißt es im Haus Schulenburg in Gera in der Straße des Friedens „Auf ne gute Zeit“. Das Kabarett Wirsing präsentiert ein politsatirisches Chanson-Programm.

Im Netz, im TV, im Radio und in den Gazetten findet man Antworten, tausende, seitenweise. Es fehlen nur die passenden Fragen. Wie viele Geraer Mitbürger braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln? Wer um alles in der Welt will hören, wie die fidelen Schluckschwestern vom Kegelverein „Flotte Neune“ in Gera Zwötzen mal so richtig frivolen Dampf ablassen: „Zur Mitte, zur Titte, zum Döschen, Stößchen!“ Warum gucken alle immer nur nach vorn? Es tobt der erbarmungslose Kampf der Generationen. Jung gegen Alt. Spotify und Bulimie gegen Mitteldeutschen Rundfunk und Oberschenkelhalsbruch. Lachen oder Heulen?

Heute ist es wieder einmal soweit. Die Fragen werden beantwortet. Oder auch nicht bei „Auf ne gute Zeit!“ Es spielt: Stefan Jähnert.

Karten für diese Veranstaltung sind unter 0365/2 05 68 17 oder unter www.kabarett-wirsing.de erhältlich