Kiosk und Vereinsheim aufgebrochen, an Arztpraxis gescheitert - Verletzter nach Unfall

Symbolbild

Symbolbild

Gera.  Das sind die Meldungen der Polizei für Gera.

Kiosk aufgebrochen

Zwischen Mittwoch, ca. 13.30, und Donnerstag, ca. 7.40 Uhr, brachen Unbekannte den Kiosk einer 59-Jährigen in der Wiesestraße auf und entwendeten aus diesem Getränke sowie Elektrogeräte. Der oder die Täter konnten in der Folge unerkannt vom Tatort flüchten. Die Geraer Polizei sucht Zeugen unter der Rufnummer Tel: 0365-8290.

Einbruch scheitern an Arztpraxis

Die Räume einer Arztpraxis in der Leuchtenburgstraße waren im Zeitraum von Mittwoch ca. 13 Uhr bis Donnerstag ca. 7 Uhr das Ziel derzeit noch unbekannter Einbrecher. Sie versuchten mit einem Werkzeug die Eingangstür zur Praxis zu öffnen, was jedoch misslang. Der oder die Unbekannten richteten einigen Schaden an. Die Polizei ermittelt nun wegen des versuchten, besonders schweren Falls Diebstahls. Zeugen werden gebeten sich, unter der Rufnummer Tel: 0365-8290, an die Geraer Polizei zu wenden.

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zu einem Unfall mit einem Verletzten rückten Donnerstagabend gegen 18.10 Uhr Rettungsdienst und Polizei in die Salzstraße aus. Aus bislang noch ungeklärter Ursache stürzte dort ein 37-jähriger Radfahrer und verletzte sich. Der Radler wurde aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Geraer Polizei eingeleitet.

Einbrecher im Vereinsheim eingebrochen

Ein Vereinsheim in der Straße Am Ferberturm in Gera war in der Nacht zu Donnerstag Ziel derzeit noch unbekannter Einbrecher. Der oder die unbekannten entwendeten aus dem Objekt Bargeld sowie alkoholische Getränke und verursachten erheblichen Schaden. Die Polizei sucht Zeugen unter der Rufnummer Tel: 0365-8290.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Gera.