Kirchengemeinde Rüdersdorf-Kraftsdorf auf Holzwurmjagd

Christine Schimmel
| Lesedauer: 3 Minuten
Die Kirche in Reichardtsdorf gehört zur evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Rüdersdorf-Kraftsdorf. Durch den Zusammenschluss von insgesamt sieben Einzelkirchengemeinden ist ihre rechtliche Selbstständigkeit Anfang des vergangenen Jahres aufgelöst worden. Foto: Christine Schimmel

Die Kirche in Reichardtsdorf gehört zur evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Rüdersdorf-Kraftsdorf. Durch den Zusammenschluss von insgesamt sieben Einzelkirchengemeinden ist ihre rechtliche Selbstständigkeit Anfang des vergangenen Jahres aufgelöst worden. Foto: Christine Schimmel

Foto: zgt

Pfarrer Christian Kurzke kündigt ein turbulentes Jahr für die Kirchengemeinde Rüdersdorf-Kraftsdorf an. Bauvorhaben stehen in Rüdersdorf und Mühlsdorf an. Auch wenn der "Gottesdienst in 100 Kirchen" pausiert, ist der Terminkalender gut gefüllt.

Rüdersdorf. Über mehrere Jahre hatte man sich herangetastet, an den Zusammenschluss der sieben Kirchengemeinden Mühlsdorf, Pörsdorf, Rüdersdorf, Reichardtsdorf, Niederndorf, Harpersdorf und Kraftsdorf. Nun blickt Pfarrer Christian Kurzke auf ein Jahr als Einheitsgemeinde zurück und freut sich über den gemeinsamen Haushalt, der alles vereinfacht: "Die Verwaltung ist durchsichtiger worden und die Gemeindekirchenräte denken nun gemeinschaftlich über alle Belange nach. Ich würde sagen, das klappt gut", meint er und spricht von einer erfreulich hohen Wahlbeteiligung zur letzten Gemeindekirchenratswahl von 53"Prozent, die "so hoch wie noch nie" gewesen sei. Um die inhaltlichen Schwerpunkte für dieses Jahr zu besprechen, treffen sich Sprengel- und Gemeindekirchenräte am Wochenende zu einer Klausur.

Die Kirchen seien jedenfalls ganz gut in Schuss, zeigt sich der Pfarrer zufrieden. Ende 2013 war nach langer Zeit endlich die Friedhofsmauer in Mühlsdorf fertig geworden, nachdem durch ehrenamtliche Arbeit bereits ab 2012 ein Teilstück rückgebaut und eine Betonstützmauer errichtet worden war. Im März sollen Kabel für neues Licht auf den Emporen der Kraftsdorfer Kirche verlegt werden und auch im Mühlsdorfer Gotteshaus wird bald gebaut: "Wir haben Probleme mit Holzwürmern in der Poppe-Orgel. Im Frühjahr werden wir sie also ausbauen müssen", kündigt Kurzke gegenüber dieser Zeitung an. Doch da auch die Hundhauptener Kirche vor einem ähnlichen Problem steht, hat man sich entschlossen, die Poppe-Orgel nach Hundhaupten zu bringen, wo man den Holzwürmern gemeinsam zu Leibe rücken will.

2014 steckt man zudem mittendrin in der Bauvorbereitungsphase für das Pfarrhaus in Rüdersdorf. "Seit 30 Jahren ist hier nichts gemacht worden. Eine Arbeitsgruppe soll am Freitag dieser Woche nun die nächsten Schritte der schrittweisen Sanierung besprechen." Im Erdgeschoss seien zwar schon neue Fenster eingebaut und eine neue Eingangstür soll noch in diesem Monat kommen. Doch die dringende energetische Umgestaltung des restlichen Gebäudes stehe noch aus. Archiv, Sanitärräume, Wasserleitungen, Gemeindeküche, Chorproberaum, Heizungsanlage und das Dach seien die nächsten Prioritäten.

Ein Aspekt des Kirchenlebens freut Christian Kurzke ganz besonders: Die vier Kirchenchöre sind im Aufwind. Vor allem der Kinderchor ist beliebt. 16 Kinder kommen regelmäßig zu den Proben. "Das hat auch mit dem Spielplatz vor dem Pfarrhaus zu tun", meint Kurzke. Bereits 2012 war dieser neu gebaut, im letzten Jahr dann durch einen begrünten Röhrendurchgang ergänzt worden. Im Frühjahr soll nun ein hölzerner Ausguck auf dem Erdhügel folgen. Den wird sicher auch Christian Kurzke erkunden, denn dann will er mit Sohn Felix in Elternzeit gehen. Und spätestens zum Kindertag am 1. Juni, wenn Kirchengemeinde und Kita gemeinsam Straßen- und Gemeindefest feiern, wird es auf dem Spielplatz turbulent zugehen.

Wird man 2014 die Tradition des Kraftsdorfer Musiksommers fortführen, fällt eine andere aus: "Es wird keinen Gottesdienst in 100 Kirchen geben, denn wir wollen nicht, dass sich die Veranstaltung tot läuft. Deswegen gönnen wir uns einmal eine Pause", freut sich Kurzke auf die anderen Termine im Kirchenjahr.