Kultur- und Kongresszentrum besprüht - Transporter zerkratzt

red
Die Polizei bittet um Hinweise zum Geschehen und zu den Tätern. (Symbolbild)

Die Polizei bittet um Hinweise zum Geschehen und zu den Tätern. (Symbolbild)

Foto: Carsten Rehder / dpa

Gera  In Gera haben Unbekannte Schäden angerichtet. Die Polizei sucht nun in beiden Fällen nach Zeugen.

Am Freitag hat ein Verantwortlicher des Kultur- und Kongresszentrums in Gera mehrere Graffiti-Schmierereien an der Fassade des Gebäudes in der Schlossstraße gemeldet. Wie die Polizei mitteilte, beschädigten unbekannte Täter demnach mittels blauer Farbe die betreffende Hausfassade.

Die Tatzeit konnte dabei auf Donnerstag, in der Zeit von 19 Uhr bis 20 Uhr, eingegrenzt werden. Die Geraer Polizei sucht im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen nach Zeugen, die Hinweise zum Geschehen sowie den Tätern geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der Geraer Polizei zu melden.

Erheblicher Schaden nach Kratzattacke

Ein in der Georg-Büchner-Straße in Gera abgestellter Transporter ist ins Visier unbekannter Täter geraten. Im Zeitraum vom Freitag auf Samstag beschädigten die Täter das Fahrzeug indem sie den Lack mit einem bislang unbekannten Gegenstand zerkratzten.

Laut Polizeiangaben entstanden erhebliche Schäden sowohl an der rechten Fahrzeugseite sowie auf dem Dach und am Heck. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen und nimmt auch in diesem Fall Zeugenhinweise unter der Tel. 0365 / 829-0 entgegen.