Lkw fährt gegen Mauer - Einbrecher verwüsten Gartenhäuser - Frau bei Unfall verletzt

Gera.  Die Meldungen der Polizei für Gera und den Kreis Greiz.

  

 

Foto: Stefan Puchner / dpa

Lkw fährt gegen Mauer

Beim Wendeversuch eines Lkw (Fahrer 23) in Gera-Kaimberg kollidierte dieser mit der Umfriedung aus Pflanzkübeln eines dortigen Grundstückes. Die Pflanzkübel wurden beschädigt und zum Teil aus der Verankerung gerissen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. In diesem Zusammenhang musste der aus Litauen stammende Fahrer eine Sicherheitsleistung bezahlen.

Einbrecher verwüsten Gartenhäuser

In der Nacht zum 9. Dezember drangen unbekannte Täter in den Garten eines 69-Jährigen in der Wilhelm-Herfurth-Straße ein. In der Folge verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu zwei Gartenhäuser, verwüsteten diese und entfernten sich ohne etwas zu stehlen. Die Polizei Gera hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter der Tel. 0365 / 829-0, entgegen.

Frau bei Unfall mit drei Autos verletzt

Am Montag gegen 8.05 Uhr fuhren eine 51-jährige Peugeot-Fahrerin, eine 21-jährige Skoda-Fahrerin und eine 34-jährige Ford-Fahrerin in der Schopperstraße in Richtung Markt. Auf Höhe eines Einkaufsmarktes musste die Peugeot-Fahrerin aufgrund eines Verkehrsstaus, der sich hinter einer Baustellenausfahrt gebildet hatte, anhalten. Die hinter ihr befindliche Skoda-Fahrerin brachte das Fahrzeug rechtzeitig zum Stehen. Die Ford-Fahrerin fuhr jedoch auf den vor ihr stehenden Skoda auf und schob diesen auf den Peugeot. Durch den Unfall wurde die 21-jährige Frau verletzt, an allen Pkw entstand Sachschaden.

Außenspiegel abgetreten

Die 58-jährige Eigentümerin eines Ford rief Montagabend die Polizei um Hilfe. Ein bislang unbekannter Täter trat am Montag in der Zeit von 6:30 Uhr bis 17:30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache beide Außenspiegel des Fahrzeuges ab, welches in einem Parkhaus in der Schlossstraße geparkt war. Die Polizei Gera hat die Ermittlungen zur Sachbeschädigung aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zum Täter unter der Tel. 0365 /829-0, entgegen.

Jugendliche in Gera von Kindern mit Steinen beworfen

Zu den Kommentaren