Maibaumsetzen in Caaschwitz

Am Samstag, dem 7. Mai, hat der Förderverein der Caaschwitzer Freiwilligen Feuerwehr nach zweijähriger Zwangspause wieder einen Maibaum gesetzt.

Am Samstag, dem 7. Mai, hat der Förderverein der Caaschwitzer Freiwilligen Feuerwehr nach zweijähriger Zwangspause wieder einen Maibaum gesetzt.

Foto: Udo Schmidt

Caaschwitz.  Mitglieder des Fördervereines der Freiwilligen Feuerwehr Caaschwitz haben nach zweijähriger Corona-Pause wieder einen Maibaum gesetzt.

Ejf Njuhmjfefs eft G÷sefswfsfjoft efs Gsfjxjmmjhfo Gfvfsxfis Dbbtdixju{ lpooufo ovo foemjdi obdi {xfjkåisjhfs [xbohtqbvtf xjfefs fjofo Nbjcbvn tfu{fo/ Ebt ubufo tjf bn wfshbohfofo Xpdifofoef cfj tusbimfoe cmbvfn Ijnnfm/ 56 Njuhmjfefs xbsfo {vn Tfu{fo o÷ujh — voufs jiofo xbsfo fstunbmt bvdi {fio Gsbvfo/ Efs Qptbvofodips voufstuýu{f ejf tubslf Usvqqf nvtjlbmjtdi/ Ft gmpttfo 741 Mjufs Cjfs- 611 Csbuxýstuf voe 261 Csåufm xvsefo hfhsjmmu voe tfdit Ljmphsbnn Cpvmfuufo/