Neue Trainingsmöglichkeiten für Geraer Leichtathleten

Gera.  Sparkassenstiftung fördert Indoor-Hochsprungmattensets für den LV Gera.

Die Nachwuchssportler des LV Gera bedanken sich beim Vorstandsvorsitzenden Markus Morbach für die Unterstützung der Sparkassenstiftung Gera-Greiz bei der Beschaffung eines Indoor-Hochsprungmattensets.

Die Nachwuchssportler des LV Gera bedanken sich beim Vorstandsvorsitzenden Markus Morbach für die Unterstützung der Sparkassenstiftung Gera-Greiz bei der Beschaffung eines Indoor-Hochsprungmattensets.

Foto: Sparkasse Gera-Greiz/ Uwe Müller

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Nachwuchs des Leichtathletik-Vereins (LV) Gera freue sich über neue Trainingsmöglichkeiten in der Halle. Dort wurde jüngst ein Indoor-Hochsprungmattenset angeschafft, wie die Sparkassenstiftung Gera-Greiz mitteilt.

Sparkassenstiftung fördert Leichtathletik-Talente

Die neuen Sportgeräte wurden mit der Förderung der Sparkassenstiftung Gera-Greiz finanziert. Dass die Leichtathletik-Talente mit großem Eifer und viel Disziplin diese Trainingsmöglichkeiten nutzen, davon habe sich Markus Morbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gera-Greiz, in der Panndorfhalle selbst überzeugen können, geht aus der Pressemitteilung der Sparkassenstiftung hervor. Markus Morbach habe dabei zugleich das ehrenamtliche Engagement von Vorstand und Übungsleitern betont, heißt es.

LV Gera zählt im Moment 90 Mitglieder

Die Förderung des Sportnachwuchses gehört zu den vielfältigen Themenfeldern, auf denen sich die Sparkasse und ihre Stiftung in der Stadt Gera und im Landkreis Greiz engagiert, heißt es in der Mitteilung. Torsten Blau, Vorstandsvorsitzender des Leichtathletikvereins Gera, dankte für die Unterstützung und habe Markus Morbach die Sponsorenurkunde überreicht. Aktuell zähle der LV Gera rund 90 Mitglieder, teilt die Sparkassenstiftung Gera-Greiz mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren