Neuer Friseursalon öffnet trotz Corona im Geraer Stadtzentrum

Friseurmeister Norbert Zettl seiner Mitarbeiterin Anita Meyen.

Friseurmeister Norbert Zettl seiner Mitarbeiterin Anita Meyen.

Foto: Peter Michaelis

Gera.  Im neuen Friseursalon "Helmschmiede" in der Mitte Geras, der trotz Corona nun eröffnet hat, werden ausschließlich auf Naturbasis hergestellte Produkte und Farben verwendet.

Der Friseursalon „Helmschmiede“ hat in der Große Kirchstraße 10 neueröffnet. Friseurmeister Norbert Zettl hat den Salon trotz coronabedingt ungewisser Zeiten übernommen. Seine Mitarbeiterin Anita Meyen ist sehr froh, hier nach der Insolvenz einer Friseursalon-Kette einen neuen Arbeitsplatz gefunden zu haben. Ab April soll sie noch Verstärkung bekommen. Alles Wichtige zur Corona-Pandemie in Thüringen lesen Sie in unserem Blog

Im Salon werden ausschließlich auf Naturbasis hergestellte Pflegeprodukte und Farben verwendet.