Parfümdieb schafft es in Gera unerkannt zu flüchten

red
Die Polizei in Gera sucht einen geflüchteten Parfümdieb. (Symbolbild)

Die Polizei in Gera sucht einen geflüchteten Parfümdieb. (Symbolbild)

Foto: Patrick Pleul / dpa

Gera.  Ein widerstandsfähiger Parfümdieb konnte in Gera trotz dem beherztem eingreifen von Zeugen unerkannt flüchten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Offenbar mit dem Ziel, Parfüm zu stehlen, betrat ein bislang unbekannter Dieb am Montagnachmittag eine Drogerie in der Schlossstraße. Er steckte mehrere Parfümpackungen in seinen mitgeführten Rucksack. Beobachtet wurde er laut Angaben der Polizei von einem Zeugen, welcher den Dieb daraufhin ansprach. Der Dieb stieß daraufhin den Zeugen beiseite und flüchtete samt Diebesgut aus der Drogerie.

Außerhalb der Drogerie versuchte ein weiterer Zeuge den flüchtigen Täter aufzuhalten. Dabei gelang es dem Zeugen, dem Mann seinen Rucksack und zwei Einkaufstüten zu entreißen. Trotz aller Mühen, ihn festzuhalten, konnte der Dieb unerkannt flüchten. Die Kripo Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen Täter geben können. Hinweise können unter der Telefonnummer 0365/8234-1465 gemacht werden.