Polizeieinsätze wegen mutmaßlicher Schlägerei und versuchtem Einbruch in Gera

Die Polizei hatte am Wochenende in Gera mehrere Einsätze. (Symbolbild)

Die Polizei hatte am Wochenende in Gera mehrere Einsätze. (Symbolbild)

Foto: Tino Zippel

Gera.  In Gera gab es am Wochenende zwei größere Polizeieinsätze. Der Polizeibericht.

Wegen einer gemeldeten Schlägerei kamen Sonntagnacht mehrere Polizeistreifen in der Bahnhofstraße in Gera zum Einsatz. Wie die Polizei am Montag berichtete, sei es zwischen einer 19-Jährigen und ihrem 23 Jahre alten Begleiter sowie einer größeren Personengruppe zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Auslöser war, dass ein 24-Jähriger aus der Gruppe die beiden Geschädigten (19, 23) anrempelte bzw. unsittlich berührte. Letzten Endes sei es jedoch nicht zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Die Geraer Polizei habe Ermittlungen zum Geschehen eingeleitet.

Polizeieinsatz nach versuchtem Einbruch

Samstagnacht kurz nach 1 Uhr rückten mehrere Polizeistreifen in die Lusaner Straße aus, da von dort der Einbruch in ein Lagerraum gemeldet wurde. Laut Polizei habe sich vor Ort herausgestellt, dass offenbar unbekannte Täter sich gewaltsam Zutritt zu dem Lagerraum suchten, letzten Endes jedoch bei ihrem Vorhaben scheiterten. Dennoch verursachten sie Sachschaden. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die im Bereich des Lagers auffällige Personenbewegungen wahrgenommen haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden.

Mit gestohlener Mülltonne durch die Stadt geschlendert

Mit einer schwarzen Restmülltonne "im Schlepptau" sorgte ein 33-Jähriger am vergangenen Samstag für Aufsehen. Ein Zeuge bemerkte den Mann am Morgen, wie er mit der Tonne in der Geraer Innenstadt umherlief und informierte die Polizei. Tatsächlich trafen die Beamten den bereits polizeibekannten Herrn mit samt der offensichtlich gestohlenen Mülltonne an. Die Tonne wurde sichergestellt und dem Dieb erwarte ein entsprechendes Ermittlungsverfahren.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Gera.