Prügelei endet im Krankenhaus - Polizei-Einsatz - Schmierer gestellt

red
Ein Mann musste nach einer Prügelei ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Ein Mann musste nach einer Prügelei ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Foto: Nicolas Armer / dpa

Gera.  In Gera stritten sich zwei junge Männer mit einem Dritten. Die folgende Prügelei ging für einen der drei nicht gut aus. Das sind die Meldungen der Polizei für Gera.

Am Dienstag gegen 23.20 Uhr schlugen sich mehrere Personen in Gera. Zeugen der Prügelei in der Südstraße informierten die Geraer Polizei. Es handelte sich um zwei 24-jährige Männer und einen 26-Jährigen, die sich gestritten hätten. Laut der Polizei hätten die beiden 24-Jährigen daraufhin ihren Gegenüber mit Schlägen und Tritten angegriffen.

Der 26-jährige Mann musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werde. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde gegen die beiden Angreifer eingeleitet.

Polizei-Einsatz

Aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männer kamen Dienstagmittag gegen 11:50 Uhr mehrere Streifenwagen in einem Unterkunftsgebäude in der Trebnitzer Straße zum Einsatz. Nach derzeitigen Erkenntnissen griff ein 35-jähriger Mann (irakisch) einen weiteren 33-jährigen Bewohner (33, irakisch) körperlich an. Dabei setzte er auch ein Messer ein und verletzte seinen Landsmann im Gesicht, wobei keine Lebensgefahr besteht. Dieser musste daraufhin in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizisten nahmen den Angreifer vorläufig fest. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Tatgeschehen dauern demnach weiter an.

Nach der Haftvorführung des 35-jährigen Angreifers am wurde dieser schließlich im Maßregelvollzug untergebracht.

Schmierer auf frischer Tat gestellt

In dem Moment als ein Mann Dienstagabend gegen 21:15 Uhr mit einem Edding den Schaukasten des Kabarett auf dem Geraer Markt beschmierte, fuhr eine Polizeistreife vorbei und stellte den Täter auf frischer Tat. Der 17-jährige Jugendliche muss sich nun für sein strafrechtliches Verhalten verantworten und mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.