Schwerer Unfall in Gera: Fußgänger erliegt seinen Verletzungen

red
Bei einem Unfall wurde ein Fußgänger schwer verletzt (Symbolfoto).

Bei einem Unfall wurde ein Fußgänger schwer verletzt (Symbolfoto).

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Gera.  Der bei einem Verkehrsunfall in Gera schwer verletzte Fußgänger erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich am Morgen an der Kreuzung Heidecksburgstraße/Thüringer Straße. Wie die Polizei mitteilte, war hier ein 66-jähriger Fußgänger von einem Transporter erfasst worden. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen, vom hinzugerufenen Notarzt musste er noch vor Ort reanimiert werden. Im Anschluss wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er trotz umfangreicher Rettungsmaßnahmen verstarb.

Ein Gutachter versucht nun, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Der Transporter, dessen Fahrer ebenfalls ins Krankenhaus kam, wurde von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern weiter an. Die Thüringer Straße war für längere Zeit gesperrt.