Sieben-Tage-Inzidenz in Gera bleibt niedrig

Hand mit Maske

Hand mit Maske

Foto: Ines Heyer

Gera.  Erneut keine Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden in Gera registriert. Seit gestern gelten die neuen Corona-Regeln auch in der Stadt.

Auch gestern wurden in der Stadt Gera keine Neuinfektionen registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 4,3. Als Aktiv infiziert gelten derzeit noch acht Personen. Im Landkreis Greiz liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 1.

Corona-Blog: Trotz niedriger Inzidenz zwei neue Todesfälle in Thüringen – Eltern sollen Kita-Gebühren zurückerhalten

Seit dem 1. Juli gilt im Freistaat einen neue Corona-Maßnahmen-Verordnung. Die allgemein bekannten Infektionsschutzregeln gelten auch in der Stadt Gera weiterhin für öffentliche, frei oder gegen Entgelt zugängliche Veranstaltungen. Außerdem für Geschäfte, Betriebe und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen, insbesondere kulturelle Einrichtungen. Infektionsschutzkonzepte sind durch die jeweils verantwortlichen Personen in Bereichen mit Publikumsverkehr vorzuhalten.

Öffentliche, frei oder gegen Entgelt zugängliche Veranstaltungen müssen mindestens fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn im Gesundheitsamt (hygiene.veranstaltung@gera.de) angezeigt werden. Sollten bei Veranstaltungen unter freien Himmel gleichzeitig mehr als 1000 Personen oder bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen gleichzeitig mehr als 500 Personen teilnehmen, sind diese nur auf Antrag und nach Erlaubnis des Gesundheitsamtes zulässig. Diese Veranstaltungen müssen rechtzeitig, mindestens 10 Tage, im Voraus beantragt werden.