Smart-City-Modellstadt Gera erkunden

Die Solarbank mit ihren diversen Funktionen ist ein weiteres „Smart City Gera“ Projekt.

Die Solarbank mit ihren diversen Funktionen ist ein weiteres „Smart City Gera“ Projekt.

Foto: Peter Michaelis/ Archiv

Gera.  Gästeführer zeigen Teilnehmern am 24. September einige der Projekte

Gera sei die erste Smart-City-Modellstadt, die einen Erlebnisrundgang für Interessierte, egal ob Jung oder Alt, veranstaltet, heißt es jetzt in einer Ankündigung. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung Gera entwickelten die Gästeführer eine Stadtführung, die an Orte führt, an denen Smart-City erlebbar ist. Teilnehmer können sich in die Welt der Digitalisierung des Alltagslebens führen lassen und erleben die Vorzüge der vielen Projekte von Smart-Citys: Solarbänke, Solarleuchten, Straßenbeleuchtung mit LED-Technik mit Geräuschsensoren, Mobilitätsinseln, Stadtleitsystem – um nur einige zu nennen.

Die nächste Tour findet am Samstag, 24. September, statt. Stadtführer erwarten die Gäste um 14 Uhr am Haupteingang des Hauptbahnhofs. Die Touren zu Smart-City sind kostenfrei.

Anmeldung entweder unter Telefon: 0175/ 528 1949 oder via E-Mail an: info@gaestefuehrer-gera.de