Streit in Gera eskaliert: 21-Jähriger angegriffen und verletzt

Gera  In Gera ist es am Mittwochabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer unbekannten Personengruppe und einem 21-Jährigen gekommen.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Polizeibeamte und Rettungskräfte rückten am Mittwoch gegen 18.35 Uhr aus, da es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in der Ernst-Weber-Straße/Mühlengasse in Gera kam.

Wie ein 21-Jähriger den Polizeibeamten mitteilte, befand er sich mit einem 16-jährigen Mädchen in der Mühlengasse. Dort begegneten die beiden einer bislang unbekannten Personengruppe.

Zunächst kam es zu einem verbalen Streit. Dann griff einer der Unbekannten aus der Gruppe den 21-Jährigen an und verletzte ihn. Anschließend flüchtete die Personengruppe in Richtung Reichsstraße.

Wie die Polizei berichtete, verlief die eingeleitete Fahndung erfolglos. Der Verletzte musste medizinisch versorgt werden.

Die Polizei ermittelt und sucht Personen, die Hinweise zur Tat oder der Personengruppe geben können. Zeugen können sich unter Tel. (0365) 8290 melden.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Vandalen in Trockenborn-Wolfersdorf lassen Zerstörungswut an Golf aus

Polizeieinsatz wegen Mann in leerstehendem Gebäude

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.