Theater- und Kulturreisen Gera: Sommerprogramm steht

Drei Fragen an Helga Klinger, Veranstalterin der Theater- und Kulturreisen Gera.

Helga Klinger, Veranstalterin der Theater- und Kulturreisen Gera

Helga Klinger, Veranstalterin der Theater- und Kulturreisen Gera

Foto: Privat

1. Es gibt wieder Theater- und Kulturreisen. Wie haben Sie die Coronakrise er- und überlebt?

Wie viele Solo-Selbstständige habe ich die Möglichkeit genutzt, und gleich am Anfang einen Antrag auf Soforthilfe gestellt. Ich war überrascht, dass mir diese innerhalb von 14 Tagen gewährt wurde. Das hat mir über die letzten Monate hinweg geholfen, damit konnte ich meine Betriebskosten bestreiten.

2. Womit starten Sie nach den Lockerungen?

Normalerweise organisiere ich rund 20 Reisen pro Jahr, Kurz- und Tagesreisen. Davon konnte ich in diesem Jahr lediglich vier, fünf bis März durchführen. Alle anderen sind weggebrochen. Nun habe ich unter den neuen Bedingungen nach Alternativen gesucht und ein Sommerprogramm aufgelegt. Nachdem in Erfurt nun die Domstufenfestspiele in kleiner Form als Operngala unter dem Titel „Opera Gloriosa – Ein italienischer Opernabend“ beziehungsweise als Operetten- und Musicalgala unter dem Motto „In 80 Minuten um die Welt“ veranstaltet werden, wird es zwei Tagesfahrten nach Erfurt mit jeweils maximal 15 Personen geben. Sie sind schon gut gebucht.

3. Wie können Sie auf die Absage von Festivals reagieren?

Auch die „Bregenzer Festspiele“ mit „Rigoletto“ am Bodensee und die „Störtebecker-Festspiele“ auf der Insel Rügen wurden ins nächste Jahr verschoben. Da ich Theater- und Kulturreisen organisiere, dachte ich mir, Kultur gibt es sowohl im Norden reichlich und erst recht in der Bodenseeregion. Aus Solidarität habe ich somit die gebuchten Hotels beibehalten und andere kulturelle Angebote ausgewählt. Deshalb biete ich für Ende Juli und Anfang August zwei kleinere fünf-Tage-Reisen mit kulturellen Höhepunkten in diese Regionen an. Erreichbar bin ich über Telefon (0171/ 8726 464) oder per Mail. (theaterreisen-gera@t-online.de)

www.theaterreisen-gera.de