Pilot stirbt: Kleinflugzeug stürzt bei Rückflug nahe Ronneburg ab

Ronneburg/Großenstein.  Flugzeugtrümmer und ein Leichnam mit Brandspuren - nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs am Samstag auf einem Feld im Kreis Greiz bot sich den Einsatzkräften ein schreckliches Bild. Das ist bisher zum Unglück bekannt:

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges zwischen Ronneburg und Großenstein ist am Samstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen.

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges zwischen Ronneburg und Großenstein ist am Samstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen.

Foto: Bodo Schackow

Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges am Samstag bei Ronneburg in Ostthüringen untersucht die Polizei weiter die Identität des dabei getöteten Menschen. Der Zustand des Leichnams habe bislang keine eindeutige Identifizierung zugelassen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Der Leichnam wies starke Brandspuren auf. Das mit einer Person besetzte zweisitzige Flugzeug war am frühen Nachmittag auf einem Feld zwischen Großenstein und der Autobahn 4 abgestürzt. Es war in Flammen aufgegangen - ob durch den Absturz oder bereits vorher, war laut Polizei zunächst unklar.

Leichnam wies starke Brandspuren auf

Wie Kreisbrandmeister Marko Böhm auf Nachfrage mitteilte, ging bei ihm um 14.35 Uhr der Alarm ein. Sofort rückten die freiwilligen Feuerwehren von Ronneburg, Großenstein, Bethenhausen, Hirschfeld und Pölzig aus. Gegen 15.50 Uhr war der Einsatz beendet.

Bis 23.30 Uhr waren noch vier Mitglieder der Großensteiner Wehr an der Unfallstelle, um diese auszuleuchten und die Brandsicherheit zu gewährleisten. Neun Einsatzkräfte waren bis 21.30 Uhr vor Ort, sagte Wolfgang Grein, Ortsbrandmeister von Großstein.

Unglück ereignete sich auf dem Rückflug nach Riesa

„Gestartet ist der Mann, der allein in der Maschine saß, in Riesa und war in Gera gelandet. Auf dem Rückweg ist das Unglück passiert“, teilte Jens Eisenreich, Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig, mit.

Die Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Unfallstelle sollte im Laufe des Sonntags geräumt werden.

Weitere Meldungen der Polizei