Trotz sinkender Zahlen bleibt Gera Schlusslicht

Gera.  Die Zahl der Arbeitslosen im Juli geht laut Arbeitsagentur im Vergleich zum Juni ganz leicht zurück.

Trotz Corona und Ferien ist die Zahl der Arbeitslosen im Juli laut Arbeitsagentur Altenburg-Gera gegenüber Juni leicht zurückgegangen. Im Bereich der Geschäftsstelle Gera – also Stadt und nördlicher Landkreis Greiz – ging die Zahl der Arbeitslosen demnach um 88 auf 5198 Personen zurück. Im Vergleich zum Juli 2019 sind das dennoch 570 Arbeitslose mehr. Damals lag die Arbeitslosenquote bei 6,7 Prozent, heute sind es 7,6 Prozent.

Dabei meldeten sich 803 Personen neu oder erneut arbeitslos, gleichzeitig beendeten 897 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Juli um neun Stellen auf 1010 gesunken; Arbeitgeber hätten im Juli 246 neue Arbeitsstellen gemeldet.

Ohne die Landkreisgebiete bleibt die Stadt Gera mit 8,9 Prozent Arbeitslosigkeit trotz der leichten Entspannung auf dem Arbeitsmarkt das Schlusslicht in Thüringen, wie aus den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor geht. Die 4119 Arbeitslosen in der kreisfreien Stadt sind dennoch 108 weniger als im Juni.

Der Trend ist so auch für den gesamten Bereich der Arbeitsagentur Altenburg-Gera zu beobachten. „Von der Corona-Krise sind nach wie vor Wirtschaftsunternehmen und Dienstleister in allen Landkreisen Ostthüringens betroffen“, heißt es in der Mittelung der Agentur: „So wird Kurzarbeit auch weiterhin von den Unternehmen genutzt, um die entstandenen Arbeitsausfälle zu kompensieren.“ Zwar habe die Zahl der Neu-Anzeigen für konjunkturelle Kurzarbeit zuletzt deutlich abgenommen. Im Juli hätten im Agenturbereich 36 Unternehmen erstmals Kurzarbeit angezeigt. Im Juni waren es 82. Dennoch hätten zwischen April und Juli inzwischen insgesamt 4612 Unternehmen Kurzarbeit angezeigt, heißt es.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.