Verkehrseinschränkungen für Ladies Tour

| Lesedauer: 2 Minuten
Symbolfoto  LOTTO Thueringen Ladies Tour

Symbolfoto LOTTO Thueringen Ladies Tour

Foto: Sascha Fromm / TA

Gera.  Busse und Bahnen auch betroffen - „Rund um Gera“ am Mittwoch ab 15 Uhr

Am Mittwoch, den 26. Mai, wird die 2. Etappe der 33. Internationalen LOTTO Thüringen Ladies Tour „Rund um Gera“ ausgetragen. Die Rennfahrt startet um 15 Uhr auf dem Markt, informiert die Stadtverwaltung. Danach verlässt das Fahrerfeld über die Große Kirchstraße, Nicolaiberg, L.-Jahn-Straße, Karl-Liebknecht-Straße, Straße des Bergmanns und den Stadtring Nord-Ost die Stadt Gera. Die Rennfahrerinnen werden gegen 16.45 Uhr über die Stadtrodaer Straße, Straße des Friedens und Heinrichstraße den Start- und Zielbereich überfahren und Gera erneut in Richtung Stadtring Nord-Ost verlassen.

Die Zielankunft ist für 18.30 Uhr auf dem Markt geplant und erfolgt ebenfalls über die Stadtrodaer Straße, Straße des Friedens und Heinrichstraße. Auf den betreffenden Strecken kommt es zu den genannten Zeiten zu vorübergehenden Straßensperrungen durch die Polizei. Der Bereich des Museumsplatzes, der Großen Kirchstraße und des Marktes wird zwischen 10 Uhr Uhr und 20 Uhr für den Gesamtverkehr gesperrt. Auf dem Nicolaiberg kommt es zur Sperrung der Parkplätze.

Busse und Bahnenbeeinträchtigt

Zwischen 14 Uhr und circa 19 Uhr kommt es zeitweise auch zu Beeinträchtigungen bei Bussen und Bahnen, informiert der GVB. Die Busse der Linien 10, 11 und 17 werden zwischen 14 Uhr und circa 15.30 Uhr sowie voraussichtlich zwischen 16.15 Uhr und circa 17.30 Uhr im Abschnitt „Heinrichstraße – Reuß-Park“ über die Clara-Zetkin-Straße und Franz-Petrich-Straße umgeleitet. In diesen Zeiten können die Haltestellen zwischen Heinrichstraße und Haltestelle „Slivener Straße“ nicht angefahren werden. Auch die Linien 19 und 26 werden in den oben genannten Zeiten umgeleitet. Die Busse verkehren dabei zwischen den Haltestellen „Heinrichstraße“ und „Stadtring“ über die Reichsstraße und den Stadtring Süd-Ost. Alle Zwischenhaltestellen entfallen auch hier ersatzlos. Auf der Buslinie 20 kommt es zwischen 16 Uhr und 16.30 Uhr sowie 18 Uhr und 18.30 Uhr zu erheblichen Einschränkungen im gesamten Linienverlauf. Voraussichtlich zwischen 16.30 Uhr und 17 Uhr sowie 18.30 Uhr bis 19 Uhr kommt es zwischen Windischenbernsdorf und der Heinrichstraße zu Behinderungen auf den Buslinien 10, 11 und 17. In der Heinrichstraße ist zwischen 16.30 Uhr und 17 Uhr mit Behinderungen auf allen Linien zu rechnen. Von 18.15 Uhr bis circa 19 Uhr wird die gesamte Heinrichstraße für den Busverkehr gesperrt. Auch ist auf den Straßenbahnlinien 1 und 3 mit Behinderung zu rechnen.