Viel los zum Weltkindertag in Gera

Gera.  Im Geraer Hofwiesenpark lockten am Sonntag allerlei Spiel- und Bastelstationen und andere Mitmachangebote.

Viel los war im Geraer Hofwiesenpark. Auch der Tierpark war zu Gast.

Viel los war im Geraer Hofwiesenpark. Auch der Tierpark war zu Gast.

Foto: Marcel Hilbert

Viel los war am 20. September in Gera, nicht nur, weil es ein sonniger Sonntag war, sondern auch, weil der Tag in Thüringen Feiertag ist. Ein Feiertag den Kindern, die zum Weltkindertag unter anderem im Geraer Hofwiesenpark auf ihre Kosten kamen. Zusammen mit dem Verein Streetwork Gera hatten zahlreiche Vereine und Institutionen in der Nachbarschaft des Spielovals Spiel- und Bastelstationen aufgebaut. Unter anderem wurde im Hofwiesenpark auch der Goldene Spatz begrüßt.

Auch der Tierpark und die städtischen Museen haben zum Familienausflug eingeladen – für Kinder bis 16 Jahre jeweils bei freiem Eintritt, speziell im Tierpark ermöglicht durch die Linken-Politiker Andreas Schubert und Daniel Reinhardt.