Vortrag über Uganda in der Geraer Bibliothek

Tiere und Landschaft faszinierten Annett und Michael Rischer in Uganda. Ihre Eindrücke geben sie in einer Multivisionsshow weiter.

Auch Giraffen begegneten den Fotojournalisten in Uganda.

Auch Giraffen begegneten den Fotojournalisten in Uganda.

Foto: Annett & Michael Rischer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gera „Uganda – Im Grünen Herzen Afrikas“, so titelt die Multivisionsshow von und mit Annett & Michael Rischer, die am Mittwoch, dem 22. Januar ab 19.30 Uhr in der Geraer Bibliothek am Puschkinplatz gezeigt wird.

Beide laden ein zu einer faszinierende Reise ins „Grüne Herz“ Afrikas. Kaum ein anderes Land dieses Kontinents hat so eine Vielfalt zu bieten wie Uganda. Eindrucksvolle Bilder und Filmsequenzen nehmen die Zuschauer mit in den Murchinson Nationalpark mit seinem spektakulären Wasserfall, zeigen Begegnungen mit Schimpansen und anderen Tieren im Kibale Forest und lassen teilhaben an einer Bootsfahrt den Kazinga-Kanal entlang, vorbei an riesigen Herden von Elefanten, Flusspferden und Kaffernbüffeln.

Höhepunkt ist das Trekking zu den Berggorillas im Gebirge zum Kongo. Aber auch das Leben auf dem Land mit seinen Problemen findet in dem Vortrag seinen Platz bis hin zu privaten Hilfsprojekten der beiden Fotojournalisten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.