Wasserqualität in Kaimberg und Aga laut Stadt Gera „sehr gut“

Das Naturbad in Gera-Kaimberg  

Das Naturbad in Gera-Kaimberg  

Foto: Stadt Gera

Gera.  Ungetrübter Badespaß in den Geraer Naturbädern in Aga und Kaimberg

Die Geraer Naturbäder in Aga und Kaimberg weisen laut Stadtverwaltung sehr gute Wasserbedingungen auf. Das habe eine aktuelle Untersuchung durch das Hygieneteam des städtischen Gesundheitsamtes ergeben, wird in einer Pressemitteilung informiert.

Demnach hätten die am 27. Mai entnommenen Proben gezeigt, „dass die Gewässer weder durch intestinale Enterokokken noch durch Escherichia coli belastet sind“. Die Bakterien könnten beim Menschen zu Krankheiten führen, heißt es. „Die Wasserqualität bemisst sich an der nachgewiesenen Menge der Bakterien“, erklärt Anika Tröbner von Geras Hygieneüberwachung: „Wir konnten feststellen, dass die Grenzwerte in beiden Gewässern nicht überschritten werden.“

Die aktuellen Ergebnisse der Stadt bestätigen die Analysedaten der Europäischen Umweltagentur EEA, die Ende Mai vorgestellt wurden, sich aber auf die Vorjahres-Saison beziehen. Bestnoten für die Wasserbedingungen erhielt das Naturbad Kaimberg. Die Wasserqualität in Aga wurde mit „gut“ bewertet.

Bis zum Ende der Saison am 15. September kontrolliert die Stadt im vierwöchigen Rhythmus.

Informationen zur Qualität der Badegewässer im Stadtgebiet Gera auch unter http://twisth.thueringen.de