Weidaer Jugend-Kunstpreis dieses Mal für junge Videokünstler

Junge Künstler sollen wieder die Osterburg in Szene rücken. (Archivfoto)

Junge Künstler sollen wieder die Osterburg in Szene rücken. (Archivfoto)

Foto: Peter Michaelis

Weida.  Nach Fotografie 2019, Malerei 2020 und Plastik 2021 geht es beim Kinder-Jugend-Kunstpreis Osterburg Weida in diesem Jahr ums bewegte Bild.

Nach Fotografie 2019, Malerei 2020 und Plastik 2021 geht es in diesem Jahr ums bewegte Bild: Der Kinder-Jugend-Kunstpreis Osterburg Weida 2022 des Fördervereins Freunde der Osterburg Weida und des Kinder- und Jugendparlaments Weida wird in diesem Jahr für die Kunstrichtung Video und Animation ausgelobt.

Gewünscht wird eine kunstvolle Auseinandersetzung mit der Osterburg als Ort des Lernens, als Ort mit vielen Geschichten oder als Ort mit vielen Gesichtern. Teilnehmen können junge Menschen von zehn bis 20 Jahren, einzeln oder als Gruppe. Als Ergebnis sollte ein Video von maximal drei Minuten Länge entstehen. Auf die Sieger, die zur Vernissage am Weltkindertag am 20. September ausgezeichnet werden ,warten unter anderem Geldpreise von 300, 200 und 100 Euro.

Ihre finanzielle Unterstützung haben laut Förderverein bereits die Sparkasse Gera-Greiz und die Thüringer Energie AG zugesagt. Damit ist die Durchführung des Projektes möglich und die Vergabe von Preisen gesichert.

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2022. Vorher gibt es die Möglichkeit, sich in Workshops Tipps und Hilfe zu holen.

Mehr dazu und Infos zum Wettbewerb im Allgemeinen auf der Internetseite www.osterburg-foerderverein.de.

Fragen können per Email an Peter Neumeister gerichtet werden: peter.neumeister@osterburg-foerderverein.de