Wieder Brand im Ex-Milchhof in Gera

Gera  Am frühen Dienstagabend hatte es erneut in der Industrie-Ruine Milchhof in Gera gebrannt. Der Rauch war weithin zu sehen.

Am frühen Dienstagabend brannte es in der Industrie-Ruine Milchhof in Gera. Der Rauch war weithin zu sehen.

Am frühen Dienstagabend brannte es in der Industrie-Ruine Milchhof in Gera. Der Rauch war weithin zu sehen.

Foto: Bodo Schackow

Gegen 17.30 Uhr wurde die Feuerwehr zum Brand informiert. Grund war die starke Rauchentwicklung auf dem Gelände des ehemaligen Milchhofs an der Siemensstraße in Gera. Dort brannten nach Angaben der Feuerwehr Sperrmüll und große Mengen Abfall in zwei Kellerräumen.

Unrat und Müll in Kellerräumen brennt

Das Feuer griff dann auch auf das Gebäude über. Die Berufsfeuerwehr Gera und mehrere freiwillige Feuerwehren waren im Einsatz. Aufgrund der Sichtbehinderungen in den Kellerräumen durch den Rauch musste die Feuerwehr Wärmebildkameras einsetzen.

Die Zufahrt zum Gelände musste gesperrt werden. Nach Angaben der Feuerwehr kam es auch zu Geruchsbelästigungen in der näheren Umgebung. Gegen 19 Uhr konnten erste Einsatzkräfte ihren Einsatz beenden. Der Einsatz dauerte insgesamt rund 2 Stunden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Zwischennutzung für Milchhof-Gelände soll kommen

Unbekannte legen Feuer im ehemaligen Milchhof in Gera

Immer wieder Brände in leerstehenden Gebäuden in Gera