Sachsenroda. Nach einem Unfall auf der Landstraße zwischen Sachsenroda und dem Abzweig Bethenhausen sind zwei Autos komplett ausgebrannt. Zuvor waren beide Fahrzeuge nach einem Überholvorgang zusammengestoßen.

Feuerwehr und Polizei sind Dienstagabend, gegen 22.25 Uhr, zur Landstraße zwischen Sachsenroda und dem Abzweig Bethenhausen zu einem Verkehrsunfall ausgerückt. Nach aktuellen Informationen der Landespolizeiinspektion Gera waren während eines Überholvorgangs ein 23-jähriger VW-Fahrer und eine 29-jährige Seat-Fahrerin zusammengestoßen. Der 23-Jährige hatte zuvor die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und wurde bei dem Unfall leicht verletzt.