Zeulenroda-Triebes. Im Landkreis Greiz wurden gut 680 neue, schnelle Glasfaseranschlüsse übergeben. Die städtischen Schulen sind alle angeschlossen

Über fünf Jahre Vorarbeit durch die Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes haben sich letztendlich ausgezahlt, betonte der Bürgermeister der Stadt, Nils Hammerschmidt (IWA/Pro Region), zum Lichterfest an der Solle-Regelschule in Zeulenroda-Triebes. Zudem hatten sich zahlreiche Zeulenrodaer versammelt, um symbolisch über 680 Anschlüsse im Breitbandnetz in der Stadt in Gang zu setzen.