Greiz. Seit zwei Jahren gibt es im Landkreis Greiz ein Demenznetzwerk. Kürzlich konnte man auf ein erfolgreiches Jahr zurückschauen. Was die Aktiven erreicht haben.

„Unser im Jahr 2021 gegründetes Demenznetzwerk – Vernetzen gegen das Vergessen – kann auch in diesem Jahr auf ein erfolgreiches Wirken im Landkreis Greiz zurückblicken“, erklärte Jeannette Reinhold vom Diakonieverein Carolinenfeld am Beginn des letzten Arbeitstreffens mit Vertretern aus den verschiedensten Bereichen in den Räumen der Greizer Vogtlandwerkstätten. Die Akteure des Netzwerkes verstehen sich als ein Verbund Verantwortlicher aus den verschiedensten Einrichtungen, die den an Demenz leidenden Menschen und vor allem ihren Angehörigen Hilfe sowie Orientierung in dieser schwierigen Lebenslage geben.