Greiz. Conni Winkler erörtert die Frage, wo Fremdenhass anfängt und aufhört. Vorurteile gegenüber Flüchtlingen machen sie wütend.

Dagmar Pöhland arbeitet an der Basis mit den Flüchtlingen und redet nicht nur über sie und die Asylpolitik. Sie weiß, was gebraucht wird. Es ist eine verantwortungsvolle und anstrengende Tätigkeit. Denn sie steht im ständigen Kreuzfeuer. Viele Menschen wollen nicht, dass Deutschland Flüchtlinge aufnimmt. Vorurteile über Ausländer begegnen einem allerorten. Asylbewerber, die unser System ausnutzen, weil ein besseres Zuwanderungsgesetz fehlt, machen die Menschen wütend.