Greiz. Nicht Friedrich II. baute zuerst groß die Kartoffel in Deutschland an, sondern die Vogtländer. Eine Greizerin ist auf Spurensuche gegangen und hat ein Buch geschrieben.

  • Nicht Friedrich II. war es, der in Deutschland zum ersten Mal im großen Stil Kartoffeln anbaute, sondern die Vogtländer.
  • Von dort trat sie ihren Siegeszug durch ganz Deutschland an und war auch Auslöser für die industrielle Revolution.
  • Die Greizerin Helge Reber hat nun auf fast 1000 Seiten die Kulturgeschichte der Kartoffel aufgeschrieben und gibt auch Tipps, was man alles aus der Knolle kochen kann.