Greiz/Zeulenroda-Triebes. Die Nachrichten der Polizei und die Veranstaltungsankündigungen für Greiz, Zeulenroda-Triebes und die Umgebung.

Das sind die Nachrichten und Ankündigungen aus Greiz, Zeulenroda-Triebes und der Region für den 1. Mai.

20-Jähriger ist in Langenwetzendorf ohne Führerschein unterwegs

Am Montag, 29. April, gegen 20.40 Uhr kontrollierten laut Polizeibericht Beamte der Polizeiinspektion Greiz einen 20-Jährigen in Langenwetzendorf, der mit seinem Golf unterwegs war. Der Mann konnte laut Polizei aber nur ein Foto seiner Fahrerlaubnis vorzeigen. Bei der Überprüfung der Angaben stellte sich heraus, dass dem 20-Jährigen seit Februar die Fahrerlaubnis rechtskräftig entzogen war. Damit konfrontiert, zeigte er sich laut Polizei uneinsichtig und gab an, seine Fahrt fortsetzen zu wollen. Um eine weitere Straftat zu verhindern, wurde daraufhin der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Crystal Meth bei 44-Jährigem in Greiz gefunden

Ein 44-Jähriger wurde laut Polizei am Montag, 29. April, gegen 17.45 Uhr in der Lindenstraße kontrolliert. Dabei fanden die Beamten bei ihm rund 1,5 Gramm Crystal Meth in zwei Tütchen. Die Drogen wurden beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

16-Jähriger in Zeulenroda mit Drogen im Blut gefahren

Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz wurde laut Polizeibericht gegen einen 16-Jährigen eingeleitet. Ihn hatten die Beamten am Montag, 29. April, gegen 23.20 Uhr in der Zeulenrodaer Schopperstraße kontrolliert, wo er mit seinem E-Scooter unterwegs war. Bei der Kontrolle verlief ein Drogenvortest positiv auf Amphetamine, sodass eine Blutentnahme angeordnet und ihn nun das Verfahren erwartet.

Werbebanner „Unser Kreuz hat keinen Haken“ in Naitschau von Unbekannten gestohlen

Zwischen Freitag und Samstag, 26./27. April, wurde laut Polizei ein Werbebanner von Unbekannten entwendet. Es trug die Aufschrift „Unser Kreuz hat keinen Haken“ und war auf dem Grundstück der Vogtlandwerke in Naitschau aufgestellt. Die Täter trennten es ab und nahmen es mit. Der Schaden ist gering und liegt laut Polizei bei circa 50 Euro. Nun wird ermittelt.

Braunichswalder Hähnekrähen am Sonntag

Am Sonntag, dem 5. Mai, von 10 Uhr bis 14 Uhr wird in den Gasthof Braunichswalde zum Hähnekrähen eingeladen. Viele Tiere werden erwartet, die ihr Können unter Beweis stellen wollen. Dazu gibt es Musik vom „Standgut“ Gera. Veranstalter ist der Rassegeflügelzuchtverein Braunichswalde.

Dunkelcafé in Greiz muss verschoben werden

Die Organisatoren des geplanten Dunkelcafés in Greiz teilen mit, dass es aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden muss. Geplant war es für Samstag, 4. Mai, in der Kleingartenanlage Sonnenhöhe.

Weitere Nachrichten aus der Region

Arbeitslosigkeit im Landkreis Greiz sinkt im April leicht, liegt aber noch über dem Vorjahr

Nach Mitteilung der Agentur für Arbeit Thüringen Ost ist die Arbeitslosigkeit im Landkreis Greiz im April auf 2637 Menschen verringert. Das waren 78 weniger als im März, aber noch 19 mehr als im April 2023. Die Arbeitslosenquote lag bei 5,6 Prozent – der gleiche Stand wie vor einem Jahr.

Dennoch gab es einige Bewegung auf dem Arbeitsmarkt, wie die Agentur schreibt. 451 Menschen meldeten sich neu oder erneut arbeitslos (33 weniger als vor einem Jahr), 534 Menschen konnten ihre Arbeitslosigkeit aber beenden (55 weniger als im April 2023). Seit Anfang 2024 meldeten sich 2010 Menschen im Landkreis Greiz arbeitslos, 1892 fanden einen neuen Job.

Der Newsletter für den Kreis Greiz

Alle wichtigen Informationen aus der Region Greiz, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Aus den Zahlen geht allerdings auch hervor, dass die Wirtschaft weniger Arbeitskräfte sucht: Im April waren 556 Stellen gemeldet, 87 oder 14 Prozent weniger als im März und 210 Stellen oder 27 Prozent weniger als im April 2023. Neue Arbeitsstellen gab es 92, 24 Prozent weniger als vor einem Jahr. Seit Anfang 2024 wurden im Vergleich zum Vorjahr zwölf Prozent weniger Arbeitsstellen an, dafür aber mit 182 Arbeitsstellen mehr als 60 Prozent mehr als im Vorjahr abgemeldet.

60,3 Prozent der Arbeitslosen werden im Landkreis Greiz durch das Jobcenter betreut. Das waren im April 1590 Personen, 33 mehr als im März, aber 62 Personen weniger als vor einem Jahr. Beim Jobcenter waren 2397 Bedarfsgemeinschaften registriert, ein nur unerheblicher Rückgang von einem Prozent.

Kräuterwanderung in Greiz

Kräuterfrau Cornelia Seidel lädt am Samstag, 4. Mai, zur Kräuterwanderung ein. Ab 9.30 Uhr geht es am Parkplatz am Zapfwerk in Greiz los. Wasserflasche, Löffel und Tasse sollten mitgebracht werden. Es gibt einen Unkostenbeitrag von 15 Euro.