Beim Fischfest in Wellsdorf an die Umwelt gedacht

Wellsdorf  Wellsdorfer Feuerwehrverein setzt auf wiederverwendbares Geschirr

Weil es beim Fischfest in Wellsdorf nur wiederverwendbares Geschirr gab, hat der Feuerwehrverein diese Spülstrecke angeschafft.

Weil es beim Fischfest in Wellsdorf nur wiederverwendbares Geschirr gab, hat der Feuerwehrverein diese Spülstrecke angeschafft.

Foto: Dieter Dunse

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Selbst das Wetter passte perfekt zum Festbetrieb in Wellsdorf, als der Duft der frischen Räucherforellen über einen voll besetzten Platz beim traditionellen Fischfest zog. Ob im Straßenverkauf oder zum ­sofortigen Verzehr – die Forellen waren begehrt und wurden bezüglich Größe und Geschmack viel gelobt.

Heiße Waffeln, Fischsemmeln, Brote mit Fett oder hausschlachtener Wurst und Gebratenes vom Rost wurde von den Besuchern bis auf das Letzte ­verputzt und nur an der Bar gab es bis weit nach Mitternacht noch Drinks.

Bei all den ausgegebenen Speisen und Getränken wurde auch in diesem Jahr an die ­Umwelt gedacht und nur ­wiederverwendbares Geschirr aus Plastik, Glas oder Porzellan benutzt. Die eigens ­dafür vom Wellsdorfer Feuerwehrverein gekaufte und gleich neben dem Festplatz aufgebaute Spül­strecke mit Spültisch aus ­Edelstahl und einem Gastro-Spülautomat hat sich dabei ­bewährt und sollte auch ­anderen Veranstaltern als ­Anregung dienen, um die Müllberge nach den Festen zu ver­ringern.

Das Lob vieler Besucher für diese Initiative zeigt, dass Festefeiern auch anders geht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.