Demoliertes Fahrzeug des Zeulenrodaers Marcus Daßler soll wieder instand gesetzt werden

Zeulenroda-Triebes  Heute Abend Benefizkonzert bei „By Marleen“

Das Fahrzeug vom Zeulenrodaer Marcus Daßler wurde stark demoliert.

Das Fahrzeug vom Zeulenrodaer Marcus Daßler wurde stark demoliert.

Foto: Barbara Daßler

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Den 29. Juni wird der Zeulenrodaer Marcus Daßler, von der Firma Bildfeuer, so schnell nicht vergessen. An diesen Tag wurde sein Fahrzeug von einem Zeulenrodaer jungen Mann mutwillig demoliert.

Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz in der Giengener Straße abgestellt. Der ihm bis dahin als freundlich bekannte Mann attackierte mit Steinen die Seiten und die Front des Autos, zerschlug die Scheiben und knickte sämtliche bewegliche Teile ab. Am Ende steht ein Schaden von 13.893,86 Euro. Die Versicherung signalisierte, dass sie eine Schadenshöhe von knapp 1400 Euro übernehmen könnte.

Da das Unternehmen noch recht jung ist, sind die Kosten für den Unternehmer nicht allein zu stemmen. Freunde und Bekannte aus den umliegenden Ortschaften und selbst Leute aus Hamburg, die über Facebook davon erfuhren, signalisierten Unterstützung. Marleen Schönbach, Inhaberin des Ladengeschäftes By Marleen in Zeulenroda rief spontan ein Benefizkonzert ins Leben.

Die Band „Inschwarz“ aus Greiz wird heute Abend spielen. „Das Konzert ist ein tolles Zeichen, dass die Menschen nicht nur meckern über ­Ungerechtigkeit“, sagt Marcus Daßler.

Benefizkonzert bei „By Marleen“, Aumaische Straße, Freitag, 12. Juli, 20 bis 22 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.