Diakonieverein Carolinenfeld lädt am Sonnabend zur Benefizwanderung ein

Greiz  Am Welthospiztag sammelt der Diakonieverein für die Schwangerschaftsberatungsstelle und den Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst Greiz

Die Wanderschuhe können geschnürt werden, am Sonnabend lädt der Diakonieverein Carolinenfeld zur Benefizwanderung ein. Symbolfoto: Marc Müller

Die Wanderschuhe können geschnürt werden, am Sonnabend lädt der Diakonieverein Carolinenfeld zur Benefizwanderung ein. Symbolfoto: Marc Müller

Foto: Marc Müller

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wandern und dabei etwas Gutes tun: Das ist am Sonnabend wieder möglich. Der Diakonieverein Carolinenfeld lädt dann wieder zu seiner Benefizwanderung ein, mit der in diesem Jahr die Schwangerschaftsberatungsstelle und der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Greiz unterstützt werden sollen, wie Christin Heidemann vom Diakonieverein mitteilt.

„Menschen in Umbruchsituationen zu begleiten ist uns ein wichtiges Anliegen und das vom ersten bis zum letzten Atemzug“, so Heidemann. Manche Lebenswege seien von Herausforderungen, Krisenzeiten und Fragestellungen geprägt, beim Entstehen von Leben oder beim Verlassen dieser Welt. Wichtig sei es, dass die Menschen nicht alleine seien und jemanden an ihrer Seite wüssten, der sie beraten kann oder einfach nur Zeit für sie hat. Das sei das Ziel der Beratungsstellen der Diakonie.

Der Tag der Wanderung fällt auch mit einem anderen besonderen Tag zusammen, denn am Sonnabend, dem 12. Oktober, ist auch der Welthospiztag. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Anliegen „Buntes Ehrenamt Hospiz“. Das ehrenamtliche Engagement der aktuell 59 ehrenamtlichen Hospizbegleiter des Diakonievereins sei ein wertvolles Zeichen dafür, wie wichtig die kleine und große zwischenmenschliche Unterstützung und Mitmenschlichkeit sei, so Heidemann. Treffpunkt für die Wanderung ist am Sonnabend um 9.30 Uhr am Kirchplatz in Greiz. Für die Wanderung wird ein Mindeststartgeld von fünf Euro erhoben (Kinder bis 16 Jahre frei), das dann an die Beratungsstellen geht. Angeboten werden zwei Strecken: ein roll- und altersgerechter, geführter Rundgang durch die Greizer Neustadt und eine circa 13 Kilometer lange Wanderung zum Sachswitzer Stausee durch die Rothenthaler Alpen und über Caselwitz wieder nach Greiz.

Eine Anmeldung für die Wanderung ist möglich: Tel. 03661/2617; skb@diakonie-greiz.de oder hospiz@diakonie-greiz.de .

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.