Geraer erhalten Spende für Bildungsreise nach Greiz

Andreas Schubert (MdL, links) und Matthias Schiedek.

Andreas Schubert (MdL, links) und Matthias Schiedek.

Foto: Peter Michaelis

Gera.  Blinde und Sehbehinderte aus Gera wollen Kontakte pflegen

Der Landtagsabgeordnete Andreas Schubert (Die Linke) hat bei seinem Besuch der Kreisorganisation Gera des Blinden-und Sehbehindertenverbandes Thüringen einen Spendenscheck des Vereins „Alternative 54“ über 350 Euro an dessen Vorsitzenden, Matthias Schiedek (rechts), übergeben. Das Geld wird für eine Bildungsfahrt nach Greiz zur Förderung der Kontakte und des Zusammenhalts der Mitglieder und deren sehenden Helfer verwendet. Auf dem Programm steht eine Stadtrundfahrt mit historischer Kleinbahn und ein Besuch des Oberen Schlosses mit blindengerechter Führung der Dauerausstellung zur Geschichte des Greizer Schlosses. Außerdem gibt es ein Treffen mit Mitgliedern der Kreisorganisation Greiz/Altenburg. red