Greiz: Berichte aus der Welt eines Erziehers

Jan Preuß kommt nach Greiz.

Jan Preuß kommt nach Greiz.

Foto: Jan Preuß / Archiv

Greiz.  Jan Preuß ist am Freitag mit seinem Programm im „10arium“ zu erleben.

Jan Preuß nimmt am Freitag, 15. Oktober, im Greizer „10arium“ die Zuhörer mit in seine Welt des Erziehers in einer städtischen Kindertageseinrichtung und berichtet von schier unglaublichen Begegnungen mit Kindern und deren Erziehungsberechtigten.

Denn Jan Preuß werde von den Frauen belagert. Nicht aber, weil er so wahnsinnig attraktiv und erfolgreich auf das weibliche Geschlecht wirke, ganz im Gegenteil. Womit sollte der Dauersingle in einem von Frauen dominierten Beruf denn auch angeben?

Frauen stünden zwar auf Männer mit Humor – und von dem habe der Stand-up-Comedian reichlich – allerdings nur in Kombination mit Geld. Und davon wiederum gebe es nun wirklich wenig im Erzieherberuf. Frech, schonungslos ehrlich und manchmal auch fies beleuchtet Jan Preuß eine Welt, in der eine Männerquote durchaus angebracht wäre, wird angekündigt.

Seit acht Jahren auf der Bühne

Das abendfüllende Programm startet um 19.30 Uhr, Einlass ist eine Stunde vorher. Tickets gebe es in der Tourist-Information Greiz oder rund um die Uhr im Ticketshop des Greizer „10arium“ unter der Adresse 10arium.tickettoaster.de.

Jan Preuß steht seit acht Jahren auf den Stand-up-Bühnen des Landes und ist gerngesehener Gast bei bekannten Comedyshows wie dem Quatsch Comedy Club oder der Comedy Lounge.

Heute moderiert der junge Comedian mehrere Comedy-Formate in Deutschland und ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit seinem neuen Programm „(V)Erzieher – völlig unerzogen“ unterwegs.