Greizer wird Topmodel-Trainer in der Schweiz

Greiz  Ramon Wagner ist ab Freitag bei „Switzerland‘s Next Topmodel“ zu sehen

Der Greizer Ramon Wagner.

Der Greizer Ramon Wagner.

Foto: Archiv Wagner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Meist arbeitet er hinter der Kamera, doch manchmal zieht es ihn auch davor – oder er wird dorthin geholt. Ramon Wagner stammt aus Greiz, war Schüler in Reudnitz und hat jetzt als Künstleragent etwa mit Micaela Schäfer oder Tatjana Gsell zu tun. Und nun auch mit jungen Frauen und Männern, die gern Topmodel werden wollen. „Ich bin Coach in einer Folge von Switzerland‘s Next Topmodel“, verrät er.

Ramon Wagner erzählt uns auch, wie es dazu gekommen ist: „Ich habe im April spontan eine Anfrage von der Produktion bekommen. Ich war selbst überrascht und habe mich unheimlich gefreut. Ich war letztes Jahr zum Finale eingeladen, habe aber nicht damit gerechnet, schon bald ein Teil der Sendung zu sein. Bei den Dreharbeiten bin ich auf die Top-10-Kandidaten getroffen, die von mir genau unter die Lupe genommen wurden. Es war eine super spannende Erfahrung“, berichtet der Greizer, der keine Sekunde gezögert hat, als man ihn fragte, ob er als Experte dabei sein will. Im Juni wurde schließlich die Folge in der Schweiz gedreht, die nun ausgestrahlt wird.

Durch den Youtube-Kanal, den Ramon Wagner betreibt, sei die Produktionsfirma auf ihn aufmerksam geworden. Auf „Die It-Girl-Agenten“ geht es um diverse TV-Shows und er führt Interviews mit ehemaligen Teilnehmern etwa von Topmodel-Sendungen.

„Switzerland‘s Next Topmodel“ läuft derzeit in der zweiten Staffel und wird von Model Manuela Frey moderiert. Anders als in Deutschland nehmen Frauen und Männer bei dieser Show teil. Zu sehen sein wird Ramon Wagner am Freitag, wenn Pro Sieben Schweiz die dritte Folge der aktuellen Staffel zeigt. „Was genau passieren wird, ist noch geheim, aber die Kandidaten habe ich ganz schön zum Schwitzen gebracht“, macht der Greizer auf die Sendung neugierig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren