Meine Meinung: Boom auf dem Lande

Tina Puff über volle Kitas auf dem Lande.

Tina Puff

Tina Puff

Foto: Peter Michaelis

Hoffentlich hält der Babyboom in der Gemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf auch an. Denn immerhin nimmt diese nun gut 1,9 Millionen Euro in die Hand und erweitert die Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Mohlsdorf. Diese platzt seit Jahren aus allen Nähten. Nun muss was geschehen, denn die ersten Kinder müssen ausweichen. Und auch wenn das Thüringer Landesamtes für Statistik für die Gemeinde einen Einwohnerrückgang von 930 Einwohner auf 3769 bis 2035 prognostiziert, die Statistik zu den Kindern ist weitestgehend konstant. Schwankt um die 150, 160 Kinder insgesamt. Und bei den Geburten ging es leicht bergauf. Wurden 2013 18 Kinder im Alter zwischen ein und zwei Jahren gezählt, waren es 2020 schon 25. Und in Mohlsdorf weiß man, kein Haus, das leer wird, steht lange leer. Und Bauland wird stets nachgefragt. Viele junge Menschen würden zurückkommen wollen. Eigentlich alles gute Zeichen. Aber die Summe von 1,9 Millionen Euro ist ein Batzen. Geld das die Gemeinde nicht auf dem Konto liegen hat. Sie ist in der Haushaltssicherung und auf Bedarfszuweisungen angewiesen. Und diese braucht es, um die Baumaßnahme abzusichern.