Mit Lesen in der Greizer Bibliothek Punkte sammeln

Auszubildende Antonia Siegel bei den Vorbereitungen zur Ferienleseaktion

Auszubildende Antonia Siegel bei den Vorbereitungen zur Ferienleseaktion

Foto: Carolin Beutler

Greiz.  Was die Bibliothek in den Sommerferien als Lesespiel geplant hat und was es zu gewinnen gibt.

Lesen, Punkte sammeln und gewinnen. Unter diesem Motto stehen die Sommerferien in der Greizer Bibliothek. Kinder und Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren können sich dafür anmelden. Sie erhalten eine Punktesammelkarte. Am 20. Juli startet die Aktion und läuft bis zum Ende der Ferien.

So gehts: Die Teilnehmer können aus einem extra gekennzeichneten Pool von Büchern ihre Lieblingstitel auswählen und lesen. Für Jeden und zu jedem Thema ist etwas dabei. Action, Krimis, Grusel, Fußball, Liebe, Abenteuer, Fantasy und einiges mehr kann lesend ergründet werden. In jedem Buch befindet sich eine Frage, die man beantworten muss. Aufmerksames Lesen und das Achten auf Details sind gefragt. Bei der Rückgabe der Bücher wird der Antwortzettel mit abgegeben, Für die richtige Antwort gibt’s Punkte auf der Sammelkarte. Wer drei der Bücher gelesen und die Fragen richtig beantwortet hat, der wird am Ende der Ferien mit einem Buchpreis belohnt. Die Buchpreise werden gesponsert von der Buchhandlung Bücherwurm.

In den Ferien gilt also Parole: Lesen! Denn Lesen lohnt sich. Alle Kinder sind dazu herzlich in die Bibliothek eingeladen.