Neuberinhaus Reichenbach startet in Vortragssaison

Annett und Michael Rischer eröffnen die Vortragssaison in Reichenbach.

Annett und Michael Rischer eröffnen die Vortragssaison in Reichenbach.

Foto: Photo-Koenig Bad Lobenstein

Reichenbach.  Eine Multivisionsshow mit Annett und Michael Rischer macht den Anfang.

Am Sonntag, 17. Oktober, eröffnen Annett und Michael Rischer ab 17 Uhr mit ihrem Multivisionsvortrag „Magisches West-Afrika“ die aktuelle Vortragssaison im Neuberinhaus in Reichenbach.

Auf einer virtuellen, 4000 Kilometer langen Rundfahrt durch Burkina Faso, Togo und Benin lernen die Gäste zusammen mit den Filmemachern und Fotografen Annett und Michael Rischer die westafrikanische Voodoo- und Fetischkultur kennen. Sie können eintauchen in den Zauber Westafrikas entlang der Sklaven- und Goldküste bis hin zu den Stämmen der Mossi, der Somba, den Lobi, den Fon und anderen Ethnien, heißt es in der Ankündigung.

Die größte Pfahlsiedlung Afrikas auf dem Nokoue-See, der Nazinga-Nationalpark mit der vielfältigen Tierwelt, koloniales Erbe in Togo und in Benin und geschickte Handwerker zeigten ein West-Afrika fern vieler Vorurteile.

Doch das ist nur der Start der Saison. So stehen beispielsweise am 7. November bereits ein Vortrag von Thomas W. Mücke über Schlesien und am 16. Januar einer von Olaf Schubert über Schottland im Kalender. Auch Namibia, Südtirol und 20 Jahre Abenteuer in Asien sollen Themen werden.

Wer solange nicht warten möchte, der hat am Donnerstag ab 19 Uhr in der Kreuzkirche in Zeulenroda bereits die Möglichkeit, die Multivisionsschau der Rischers aus dem „grünen Herzen Afrikas“ zu sehen.

Der Zutritt zur Veranstaltung am Sonntag sei nach der 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen) möglich.

Weitere Informationen und Eintrittskarten gibt es in der Tourist Information Reichenbach am Markt 5 und an der Theaterkasse im Neuberinhaus Reichenbach unter Telefon 03765/12188 oder per E-Mail an ticket@neuberinhaus.de.