Neuer Chef bei QSIL Ceramics in Auma

Jaime Schmitt ist neuer Geschäftsführer bei QSIL Ceramics in Auma.

Jaime Schmitt ist neuer Geschäftsführer bei QSIL Ceramics in Auma.

Foto: Romy Schwolow / Qsil Ceramics GmbH

Auma.  Jaime Schmitt löst Martin Weber-Liel ab.

Wie das Unternehmen QSIL Ceramics GmbH in Auma mitteilt, hat es einen Wechsel an der Firmenspitze gegeben: Jaime Schmitt ist neuer Geschäftsführer in einer Doppelspitze und löst damit Martin Weber-Liel ab, der sich beruflich umorientiert habe. Gemeinsam mit Michael Keitz lenkt Schmitt jetzt die Geschicke der Firma.

Jaime Schmitt ist bereits seit 2015 im Unternehmen als Direktor für Vertrieb und Marketing tätig. Davor war er über viele Jahre bei namhaften Keramikherstellern in leitenden Funktionen angestellt, schreibt QSIL und weiter: „Mit Jaime Schmitt wurde ein sehr erfahrener Keramiker und Manager für die Rolle des Geschäftsführers gefunden, der den eingeschlagenen Weg der Dynamisierung, Internationalisierung und Zukunftsgewandtheit weiter voranbringen wird“.

Man bedanke sich bei Martin Weber-Liel „für die sehr gute Arbeit und wünschen ihm privat wie auch beruflich weiterhin viel Glück und Erfolg“.

Die QSIL Ceramics GmbH in Auma gehört zur QSIL-Gruppe. Das Unternehmen vertreibt auf der ganzen Welt keramische Komponenten aus eigener Produktion und ist insbesondere in der Diagnostik, der Medizintechnik, dem Anlagen- und Maschinenbau, der Mess- und Regeltechnik, dem Bereich Life Science sowie in der Sicherheitstechnik vertreten.