Sehnsüchtig erwartet

Tina Puff über Greizer die beim Theaterherbst mitwirken

Tina Puff

Tina Puff

Foto: Peter Michaelis

So manch einer hat die Vorstellung der Werkstätten zum 29. Greizer Theaterherbst wohl schon sehnsüchtig erwartet. Im Goethepark trudelten zahlreiche Gäste am Sonnabendnachmittag ein, um der Präsentation beizuwohnen. Als Außenstehender sah man aber schnell, dass es sich schon fast um eine verschworene Clique handelt. Viele sind Fans der Veranstaltung, viele haben schon mindestens einmal mitgewirkt, viel kennen sich untereinander. Und auch der Großteil der Werkstattleiter ist nicht zum erste Mal in Greiz.

Und so sah es auch nicht wirklich schwierig aus, Mitstreiter für die einzelnen Werkstätten zu finden. Schnell scharten sich Begeisterte um die Leiter und holten sich nähere Information. Zu ihnen gehörte auch Josi Schmidt, die unbedingt bei der Jugendwerkstatt Musical „Es gibt Geld! Gott kommt nach Greiz!“, geleitet von Stefan Kreißig, mitmachen möchte. Die 17-Jährige aus Greiz wäre damit zum achten Mal beim Theaterherbst dabei. Auch die 14-jährige Sina Schubert will wieder mit dabei sein, diesmal mit Tanz und Gesang. Das wäre dann ihr viertes Mal. Unter den Mädels, die sich für die Jugendwerkstatt interessierten, gab es keinen Neuling. Alle wissen, was auf sie zukommt. Gemeinsam mit Kreißig und Scheffel werden sie nun eine Bühnenshow einstudieren.